Mega-Übernahme bei OEMs? Great Wall Motor interessiert sich für Fiat Chrysler

Der chinesische Autobauer Great Walls zeigt starkes Interesse an einem Kauf von Fiat Chrysler und vor allem an Jeep.
Der chinesische Autobauer Great Walls zeigt starkes Interesse an einem Kauf von Fiat Chrysler und vor allem an Jeep.

Der chinesische SUV-Hersteller Great Walls Motor ist an Fiat Chrysler und insbesondere an der Marke Jeep interessiert. Bahnt sich nun der nächste Mega-Deal in der Automobilindustrie an?

Der siebtgrößte Autobauer weltweit, Fiat Chrysler, könnte womöglich chinesisch werden. Denn der chinesische SUV-Hersteller Great Wall könnte sich einen Kauf des Unternehmens gut vorstellen: »Wir haben großes Interesse an Fiat Chrysler«, erklärte eine Sprecherin von Great Wall gegenüber dem Handelsblatt. »Aber wir haben uns noch nicht entschieden, ob wir ein Kaufangebot für die gesamte Gruppe oder nur für die Marke Jeep machen werden.«

Abgesehen davon könnten allerdings auch die derzeitigen handelspolitischen Spannungen zwischen China und den USA einen Strich durch diese Rechnung machen und einen möglichen Kauf verhindern.

Fiat-Chrysler hat bisher verlauten lassen, dass man noch nicht in Kontakt mit Great Wall stehe; die Chinesen seien bislang nicht auf den Autobauer zugekommen, um über das Geschäft oder einzelne Marken zu sprechen, teilte das Unternehmen mit.