Fahrerassistenzsysteme Ford: Vom selbstparkendem Auto zur Kollisionsvermeidung

Ford mit vollautomatischem Einparkassistent.
Ford mit vollautomatischem Einparkassistent.

Unter dem Motto "Ford Futures" hat Ford Zukunftstechnologien vorgestellt, unter anderem einen vollautomatische Einpark-Assistent sowie einen Kollisions-Vermeidungs-Assistent, um ein sicheres und nachhaltiges Fahrerlebnis zu bieten.

Der vollautomatische Einpark-Assistent pilotiert den Wagen ohne jedes Zutun des Fahrers in Parklücken und zwar auf Knopfdruck, ganz gleich ob jemand am Lenkrad sitzt oder das Manöver über eine Fernbedienung initiiert wird. Hierfür griffen die Ford-Entwickler auf zahlreiche Funktionen zurück, die längst für Serienmodelle verfügbar sind - beispielsweise das automatisierte PowerShift-Getriebe oder auch den Einpark-Assistenten. Die neue Einparkhilfe steuert die Gangwahl und die Lenkung ebenso wie das Gas- und das Bremspedal.

Der Kollisions-Vermeidungs-Asistenten ist das Teilergebnis eines von der Europäischen Union geförderten Forschungskonsortiums unter der Leitung des Automobilherstellers. Das mit diesem Zukunftssystem ausgerüstete Versuchsfahrzeug erkennt Menschen und langsamer fahrende oder stehende Objekte auf der eigenen Fahrbahn. Bleibt die notwendige Reaktion des Fahrers aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern, greift das System über einen gezielten Lenk- und Bremseingriff ein.

 

  - Der Ford S-MAX Concept führt den kompromisslosen Ansatz der
     ersten Ford S-MAX-Generation mit schlankem Design, erstklassiger
     Verarbeitung, intelligenten Funktionen und einem besonders
     variabel nutzbaren Innenraum fort. Das auf der IAA Pkw im
     September in Frankfurt gezeigte Konzeptfahrzeug zeichnet sich
     unter anderem auch durch Innovationen wie den EKG-Sitz mit
     Pulsfrequenz-Kontrolle und Blutzuckerspiegel-Kontrolle aus.
   - Der Ford Mondeo Vignale Concept gab ebenfalls auf der
     diesjährigen IAA Pkw einen ersten Ausblick auf ein völlig neues
     Kundenerlebnis. Die künftige, ab Anfang 2015 verfügbare neue
     Top-Ausstattungslinie kombiniert besonders hochwertige
     Designlösungen mit erstklassiger Material- und
     Verarbeitungsqualität sowie exklusiven Details und wegweisenden
     Technologieangeboten. Darüber hinaus sind zum Beispiel
     einzigartige Service- und Entertainment-Angebote auf dem Niveau
     anspruchsvoller Vielflieger-Programme vorstellbar.
   - Eine hochmoderne Fahrzeug-Palette mit elektrifiziertem Antrieb -
     vom in Saarlouis/Saarland produzierten serienmäßigen Ford Focus
     Electric, der seit Sommer 2013 bestellbar ist, über den kurz vor
     der Markteinführung stehenden Ford C-MAX Energi mit
     Plug-in-Hybrid-Technik oder den Ford Mondeo Hybrid, der dieses
     Angebot bis Ende 2014 abrunden wird.
   - Das Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC mit AppLink, das
     künftig die Steuerung so beliebter Web-Applikationen wie
     Spotify, TomTom Navigation und Hotels.com via Sprachsteuerung
     ermöglicht - ohne dass der Fahrer die Augen von der Straße oder
     die Hände vom Lenkrad nehmen muss.
Bilder: 4

Moderne Fahrerassistenzsysteme aus dem Hause Ford

Vollautomatischer Einpark- und Kollisionsvermeidungsassistent im Fokus