Renesas und Dibotics kooperieren Echtzeit-Lidar-Verarbeitung für das autonome Fahren

Kooperation zwischen Renesas Electronics und Dibotics: Eine gemeinsam entwickelte offene Lidar-Lösung erweitert die Plattform Renesas autonomy.
Kooperation zwischen Renesas Electronics und Dibotics: Eine gemeinsam entwickelte offene Lidar-Lösung erweitert die Plattform Renesas autonomy.

Renesas und Dibotics entwickeln künftig gemeinsam eine Embedded-Lösung zur Lidar-Verarbeitung für den Einsatz in ADAS und Anwendungen für automatisiertes Fahren. Die Lösung ermöglicht es, Echtzeit-3D-Mapping-Systeme mit hoher funktionaler Sicherheit und geringem Stromverbrauch zu erstellen.

Lidar-Verarbeitung erfordert eine effiziente Rechnerplattform sowie leistungsfähige Software für eingebettete Systeme. Durch die Kombination aus einem R-Car SoC  von Renesas mit hoher Bildverarbeitungsleistung und niedrigem Energieverbrauch und der 3D-SLAM-Technologie (Simultaneous Localization and Mapping) von Dibotics liefern die beiden Unternehmen ein sogenanntes SLAM on Chip. Dieser Berechnungsalgorithmus auf einem SoC ermöglicht eine 3D-SLAM-Verarbeitung, für die bisher ein Hochleistungs-PC erforderlich war. Zugleich ermöglicht diese Technologie ein 3D-Mapping ausschließlich anhand von Lidar-Daten, so dass keine IMU- oder GPS-Daten mehr erforderlich sind.

Im Gegensatz zu bisherigen Konzepten realisiert die Augmented Lidar-Software von Dibotics eine 3D-SLAM-Technologie, die für ein 3D-Mapping lediglich Daten aus dem Lidar-Sensor benötigt. Weiteren Dateninput aus IMUs, GPS oder Rad-Encodern ist nicht erforderlich, wodurch zusätzlicher Integrationsaufwand entfällt. Das senkt zudem die Stücklistenkosten und vereinfacht die Entwicklung. Darüber hinaus lässt sich mit der Software eine punktweise Klassifizierung, eine Erkennung und Verfolgung von Form, Geschwindigkeit und Weg bewegter Objekten sowie eine Multi-Lidar-Fusion realisieren.
 
Dank ihrer hohen Rechenleistung lässt sich die Augmented Lidar-Software von Dibotics auf dem R-Car SoC ausführen. Neben niedrigem Energieverbrauch erfüllt R-Car die ISO 26262. R-Car ist Teil der Renesas autonomy Plattform für ADAS und automatisiertes Fahren. Diese Plattform bietet integrierte End-to-End-Lösungen für die sichere Cloud-Anbindung, Sensorik und kognitive Verarbeitung bis hin zur Fahrzeugsteuerung.
 
Dibotics präsentiert die Augmented Lidar-Lösung auf der CES 2018 in Las Vegas.