Infineon Technologies Dual-Sensor-Gehäusetechnologie unterstützt ASIL-D

Anstelle von zwei Chips mit jeweils einem Sensor bietet Infineon einen Chip mit zwei Sensoren, beispielsweise für die elektrische Servolenkung.
Anstelle von zwei Chips mit jeweils einem Sensor bietet Infineon einen Chip mit zwei Sensoren, beispielsweise für die elektrische Servolenkung.

Bisher kamen in einer elektrischen Servolenkung für die präzise Erfassung des Drehmoments der Lenkradachse zwei Sensorchips zum Einsatz. Infineon Technologies hat eine neue Gehäusetechnologie entwickelt, die nur noch einen Baustein notwendig macht.

Infineons Dual-Sensor-Gehäuse unterstützt ASIL-D-Systeme und eignet sich für sicherheitskritische Automobilanwendungen wie autonomes Fahren. 

Durch eine »Stack-Technik« lassen sich zwei Sensoren in einem kompakten Standardgehäuse unterbringen. Im Unterschied zum gängigen Ansatz, die Sensoren nebeneinander zu platzieren, setzt der Hersteller sie mit Hilfe eines Flip-Chip-Verfahrens übereinander.

Das Dual-Sensor-Gehäuse kann zwei lineare Hall-Sensoren enthalten oder zwei Winkel-Sensoren. Beide Sensoren haben eine jeweils unabhängige Stromversorgung und separate Signal-Ausgänge. Sie sind dank galvanischer Isolation elektrisch unabhängig und können unabhängig voneinander arbeiten. Die PG-TDSO-Gehäuse – mit acht oder 16 Anschlüssen – haben die gleiche Grundfläche wie Varianten mit einem Sensor, sind dabei nur etwa einen Millimeter hoch (4,0 mm x 5,0 mm x 1,2 mm). Infineon liefert auch Varianten mit jeweils nur einem linearen Hall-Sensor oder Winkelsensor.

Für die linearen Hall-Sensoren (TLE4997A8D und TLE4998x8D) im PG-TDSO-8-Gehäuse sind Entwicklungsmuster verfügbar. Ihre Volumenproduktion soll Ende 2014 beginnen.

Auch für die Winkelsensoren (TLE5012BD und TLE5309D) im PG-TDSO-16-Gehäuse gibt es Entwicklungsmuster. Der TLE5012BD enthält zwei Sensoren in iGMR-Technologie; der TLE5309D enthält einen Sensor in iAMR-Technologie und einen in iGMR-Technologie. Die Volumenfertigung des TLE5012BD soll Ende 2014 anlaufen, die für TLE5309D ab Mitte 2015.