China fördert »intelligente« Fahrzeuge BMW erhält Testlizenz zum autonomen Fahren in Shanghai

BMW erhält als erster internationaler Automobilhersteller eine Testlizenz zum autonomen Fahren in Shanghai.
BMW erhält als erster internationaler Automobilhersteller eine Testlizenz zum autonomen Fahren in Shanghai.

BMW erhielt offiziell die »Shanghai Intelligent Connected Autonomous Driving Test License«, die vom »Intelligent Connected Vehicle Road Test Promotion Team« vergeben wird. Damit erhält der Münchner Autobauer als erster internationaler OEM eine Testlizenz zum autonomen Fahren in China.

China unterstützt das autonome Fahren im Rahmen der Förderung intelligent vernetzter Fahrzeuge und der aktuellen »Smart City, smart China»-Initiative, was wiederum dem Reich der Mitte eine wichtige Rolle im Entwicklungsprogramm autonomes Fahren von BMW gibt.

Für den Testbetrieb zur Erprobung von Level-4-Funktionen durch die Entwicklung des Automobilherstellers in China, bietet Shanghai hervorragende Voraussetzungen.
Das Unternehmen hat ein lokales Team von über 60 Experten in Shanghai etabliert.

Mit Hilfe der neuen Lizenz, wird das Entwicklungs-Team einige Petabyte an Daten sammeln, die den Stadtverkehr in seiner umfassenden Komplexität abbilden. Diese Daten werden genutzt um Machine-Learning-Algorithmen zu entwickeln, die wiederum Fahrstrategien für Level 4 – vollautomatisiertes Fahren – werden darstellen können.

Die aktuell ausgewiesenen Teststrecken umfassen rund 5,6 km, und werden in absehbarer Zeit weiter wachsen. Die Testflotte, die aus den Modellen der aktuellen 7er Baureihe besteht, startet mit zwei Fahrzeugen und wird bis Ende des Jahres in China auf sieben Fahrzeuge ausgeweitet.

Dr. Martin Sautter, Senior Vice President, BMW Group Entwicklung China erklärt: »Die BMW Group verfolgt konsequent ihre Entwicklungsstrategie ‘In China, für China’. Somit haben wir ein umfassendes und kundenorientiertes Entwicklungsprogramm mit unseren Standorten Peking, Shanghai und Shenyang etabliert. Für uns ist eine große Ehre, der erste internationale Automobilhersteller zu sein, der eine Testlizenz zur Erprobung des autonomen Fahrens auf der Straße in China erhält. Mit den höchsten Sicherheitsstandards, werden wir die Entwicklung des autonomen Fahrens weiter vorantreiben, um einen Beitrag zu mehr Sicherheit und Komfort im öffentlichen Verkehr zu leisten.«