Bosch und Sony Autonomes Fahren, auch bei schlechter Sicht

Kritische Sichtverhältnisse – tiefstehende Sonne.
Kritische Sichtverhältnisse – tiefstehende Sonne.

Eine Kooperation von Bosch und Sony soll es ermöglichen, zukünftig dem autonomen Fahrzeug auch unter widrigen Sichtverhältnissen die Informationen des Umfelds bereitzustellen. Wie auch das menschliche Auge, können optische Sensoren beispielsweise durch Sonneneinstrahlung beeinträchtigt werden.

Um das automatisierte Kraftfahrzeug jederzeit über das aktuelle Umfeld zu informieren, werden unterschiedliche Sensoren eingesetzt. Neben Radar- und Ultraschallsensoren werden auch Videosensoren eingesetzt. Der Einsatz von Kameras wird für viele Fahrerassistenzsysteme immer wichtiger, da die Erkennung von Objekten und die Informationsdichte der Bilder zu den entscheidenden Vorteilen zählen. Aufgrund der unterschiedlichen Funktionsweisen, liefern einige Sensoren auch bei schlechten Sicht- oder Lichtverhältnissen verwertbare Daten. Kamerabasierte Sensoren funktionieren allerdings ausschließlich bei entsprechender Sicht. Da ungünstige Sichtverhältnisse unvermeidbar sind, wird es zukünftig auch für autonome Fahrzeuge schwierig werden, das Umfeld auf Basis von Kamerasignalen immer eindeutig zu erfassen. Wie auch das menschliche Auge, können Videokameras geblendet werden.

Daher ergeben sich an Videokameras für die Realisierung des fahrerlosen Fahrens nachfolgende Anforderungen:

  • Zuverlässige Funktion, auch bei schnellem Wechsel der Lichtverhältnisse – von dunkel zu hell und umgekehrt
  • Schnelle Unterscheidung (innerhalb einer Bildaufnahme) bei Helligkeitsunterschieden

Um die Sensoren weniger anfällig auf plötzliche Licht- oder Sichtveränderungen zu machen, haben Bosch und Sony Semiconductor Solutions eine Zusammenarbeit vereinbart. Gemeinsam wollen beide Unternehmen eine Kameratechnik entwickeln, mit der Autos das Umfeld, auch unter schlechten Lichtbedingungen, zuverlässig erfassen.

Bilder: 7

Umfelderkennung unter allen Licht- und Sichtverhältnissen.

Die Entwicklung einer Kameratechnik, die unter allen Bedingungen brauchbare Informationen liefert, ist Bestandteil der Kooperation von Bosch und Sony.