Audi bietet Probefahrten mit »Jack« an Automatisiertes Fahren auf der Autobahn A 9

Als Privatperson automatisiertes Fahren erleben? Audi macht es in der Zeit vom 20.07. bis August 2017 möglich.
Als Privatperson automatisiertes Fahren erleben? Audi macht es in der Zeit vom 20.07. bis August 2017 möglich.

Bei Demonstrationsfahrten an Bord eines Audi A7 piloted driving concept können Kunden und Fans der Marke auf der A 9 nördlich von München automatisiertes Fahren erleben. Die Fahrt mit »Jack« startet in der myAudi Sphere am Flughafen München.

Die Route führt über die A 9 – Teil des »Digitalen Testfelds Autobahn«. Bei normalem Verkehrsfluss dauert die automatisierte Fahrt etwa eine Stunde. Ein Experte von Audi ist stets an Bord. Im Anschluss an die Fahrt ist die Meinung der Passagiere gefragt, deren Eindrücke in die Entwicklung künftiger automatisierter Fahrfunktionen einfließen .

Die einzelnen Mitfahrmöglichkeiten beginnen am 20. Juli und enden im August. Potenzielle Testfahrer werden über verschiedene Kommunikationskanäle angesprochen. Zum einen erfolgt das über die Social-Media-Seiten von Audi Deutschland. Zum anderen hat Audi Business Innovation Plätze an Nutzer des Premium-Mobilitätsservices Audi on demand verlost. Auch Teilnehmer von Miles and More können gesammelte Meilen für eine Fahrt mit Jack einlösen.

Seit 2015 haben die Ingolstädter den Versuchsträger A7 piloted driving concept bereits auf drei Kontinenten eingesetzt. Auf der A 9 fährt er bis zu 130 km/h schnell, er beschleunigt, verzögert und wechselt die Spuren vorausschauend, flüssig und kooperativ gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern.