Einfacher Umstieg von Monochrom auf Farbe

Zettler electronics bietet eine neue Familie an TFT-Displays mit integriertem Controller an.

Die Module des Herstellers Ampire sind in den Grössen 3,5 Zoll bis 5,7 Zoll mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel bzw. 480 x 272 Pixel erhältlich und können 262.144 Farben darstellen. Mit dem Controller – das Display-Memory ist implementiert - steht dem Entwickler eine flexible Mikroprozessorschnittstelle mit 8/9/16/18-Bit für Prozessoren aus der 80er- und 68er-Familie zur Verfügung.

Mit den Displays soll auch der Umstieg von monochromen Grafik-Modulen zu farbigen Aktiv-Matrix-LCDs erleichtert werden. So steht auch ein mechanisches Äquivalent der 5,7-Zoll-TFTs zu den passiven 5,7-Zoll-Monochrom-Grafik-Anzeigen zur Verfügung. Alle Module sind optional mit Touch-Panel lieferbar und verfügen über eine weiße LED-Hintergrundbeleuchtung. Bei der 5,7-Zoll-Variante kann zwischen verschiedenen Helligkeitsstufen von 350 bis 800 cd/qm gewählt werden, außerdem sind diese Versionen mit erweitertem Temperaturbereich lieferbar.