Vierkanal-Zweiwege-Optokoppler

Avago Technologies bietet den nach Firmenangaben ersten Vierkanal-Zweiwege-Optokoppler. Er heißt ACSL-6410 und verfügt über drei Vorwärtskanäle und einen Rückwärtskanal.

Der 3,3-V-Optokoppler steckt in einem 9,9 x 5,9 x 1,7 mm großen SOIC-Gehäuse mit 16 Pins. Seine typische Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 15 MBaud. Der Baustein liefert eine Gleichtakt-Unterdrückung von mindestens 10 kV/ms und arbeitet mit einer Spannung von 3 bis 5,5 V bei Betriebstemperaturen zwischen -40 und +100 °C. Ausgelegt ist er für Anwendungen in der Computer- und Kommunikationstechnik sowie der Industrie.