Hochfrequenz-Koaxialkabel Verlustarm und flexibel

Die von Molex entwickelten luftisolierten, verlustarmen und flexiblen Temp-Flex-Mikrowellen-Koaxialkabel sind speziell für Hersteller konzipiert, die Mikrowellenkabel für Hochfrequenzanwendungen für Luftfahrt, Wehrtechnik und kommerzielle Anwendungen spezifizieren.
Die von Molex entwickelten luftisolierten, verlustarmen und flexiblen Temp-Flex-Mikrowellen-Koaxialkabel sind speziell für Hersteller konzipiert, die Mikrowellenkabel für Hochfrequenzanwendungen für Luftfahrt, Wehrtechnik und kommerzielle Anwendungen spezifizieren.

Die Temp-Flex-Koaxialkabel von Molex erreichen eine Ausbreitungsgeschwindigkeit (VOP) von 85 bis 88 Prozent. Ihre Ausführung mit zwei Monofilamenten und einem spiralförmig gewickelten Schirm ist patentgeschützt und verwendet Luft als Dielektrikum.

Die flexiblen Temp-Flex-Mikrowellen-Koaxialkabel von Molex stehen jetzt konfektioniert mit Molex RF-Steckverbindern in ausgewählten Kabelgrößen und Steckertypen zur Verfügung. Die mit einem Fluorpolymer-Dielektrikum isolierten Kabel  bieten eine komplette End-to-End-Lösung mit  extrem stabilem elektrischem Verhalten bei minimaler Impedanz und minimaler Schwankung der Einfügedämpfung bei dynamischen Anwendungen.
Ausführungen mit Schirm gibt es mit Außendurchmessern von 0,047”, 0,086”, 0,141”, die Schirmeffektivität liegt bei 100 dB und mehr und schützt die Signale vor internen und externen Störungen.
Die Rückflussdämpfungseigenschaften der Temp-Flex-Koaxialkabel optimieren das Stehwellenverhältnis VSWR für die gesamte Verbindung. Die Schirmung aus Flachdraht-Geflecht ist spiralförmig gewickelt und zeigt bessere elektrische Eigenschaften als halb starre Mikrowellen-Koaxialkabel.