Verkabelung ohne Verschraubung

Steeldesign präsentiert eine neue Gehäuselinie: die TQ-Line. Ein Familienmitglied ist das Edelstahlgehäuse »G.L.E.D«, das mit einem neuartigen 2-Komponenten-Dichtungssystem ausgestattet ist.

Der Vorteil des Gehäuses: Die Gehäuseverkabelung lässt sich ohne Verschraubung realisieren. Als passive Verkabelungskomponenten sind Standard-RJ45-Patchfelder oder Standard-RJ45-Modularsysteme einsetzbar. Die spezielle Kabeleinführung kann zwei bis zwölf normale Ethernetkabel aufnehmen. Standardmäßig verfügbar sind die Gehäuse in drei verschiedenen Größen.

Steeldesign, info.fsn@franke.com, www.steeldesign.de
Tel. (02241) 2646-0, Fax (02241) 2646-22