TKD baut Lager aus

Der Spezialkabelanbieter TKD hat sein Zentrallager im nordrhein-westfälischen Nettetal ausgebaut. Für die Kunden bedeutet das kürzere Lieferzeiten.

3 Millionen Euro hat TKD in den Ausbau des Zentrallagers gesteckt und es um 3000 m² erweitert. Damit hat sich das Fassungsvermögen des vollautomatisierten Lagers verdoppelt. Neben den kürzeren Lieferzeiten kann TKD jetzt auch rund 25 Prozent mehr Ware ausliefern.