Schützt elektronische Bauelemente

Lohmeier erweitert mit dem elektronische Hygrostat EFR 012 seine Produktpalette. Der EFR 012 überwacht in Gehäusen und Schaltschränken die relative Luftfeuchtigkeit.

Bei hoher Feuchtigkeit, schaltet der Hygrostat eine Heizung ein – diese verhindert Kondensatbildung an elektronischen Komponenten. Das Gerät lässt sich einfach, mittels einer Clip-Befestigung an einer Hutschiene, installieren. Verfügbar sind Modelle mit fest eingestellter relativer Feuchte (65 Prozent) und einem Einstellbereich zwischen 40 und 90 Prozent mit Betriebsspannungen von 120 und 230 V AC. Das Hygrostat verfügt über eine im Einstellknopf integrierte LED. Die Abmessung des Gerätes beträgt 64,5 x 42 x 38 mm.