Schnelle Kontaktierung für Photovoltaikmodule

Phoenix Contact hat speziell für Dünnschichtmodule bzw. kristalline Module kleiner Leistungsklassen die Junction Box »PV-JB 2,5/2-20« mit Schutzart IP 65 entwickelt.

Die neue Junction Box ermöglicht einen hohen Automatisierungsgrad: Sie wird lediglich auf den Kontaktbändern platziert und runter gedrückt. Die Kontaktierung ist damit bereits erfolgt! In Zeiten steigenden Kostendrucks können Modulhersteller so ihre Produktivität steigern.

Die Auslegung der Box, wie die Auswahl der eingesetzten Kunststoffe, erfolgte nach VDE 0126 und entspricht damit dem aktuellen Normenstandard in der Photovoltaik.

Die anschließbaren Kabelaußendurchmesser reichen von 5,4 bis 5,9 mm.