Rutronik: Europaweite Kooperation mit Balkhausen

Rutronik Elektronische Bauelemente hat seine Linien im Bereich Elektromechanik/Thermomanagement erneut erweitert: Mit Balkhausen, einer Division der Brady, schloss der Broadliner einen europaweiten Franchisevertrag.

Balkhausen offeriert mit der Marke »Transtherm« thermisch leitfähige Materialien zur Wärmeableitung, Isolierung, Verklebung und Überbrückung von Zwischenräumen. Rutronik rundet mit diesem Abkommen sein Produktangebot an Wärmeleitfolien ab und sieht damit zudem seine jüngste Thermomanagement-Kampagne mit Seminaren und technischer Unterstützung bei der Applikationsentwicklung sinnvoll ergänzt. Die Produktpalette in diesem Bereich umfasst nun die Hersteller Balkhausen, 3M, Assmann, ADDA, T&T, Y.S. Tech, Delta und United Pro. Weitere Partner sind Andus und Thermacore Europe. »Thermomanagement ist ein Wettbewerbsfaktor, der von Anfang an bei der Entwicklung berücksichtigt werden muss. Eine Vernachlässigung führt zu eklatanten Nachteilen im Wettbewerb, wie erhöhte Kosten und Zeitverlust bei der Produkteinführung«, so Jörg Ciper, Bereichsleiter Elektromechanik. Der Distributor hat in enger Zusammenarbeit mit seinen Herstellern eine Thermomanagement-Kampagne initiiert, die Kunden unter anderem durch Wissenstransfer und technische Beratung auf die hohe Sensibilität dieses Themas aufmerksam machen soll.