Polyrack Robustes OpenVPX-Entwicklungssystem

Robust sind die
Polyracks robustes OpenVPX-Entwicklungssystem unterstützt front- und rückseitig jede Kombination an 3HE-karten.

Polyracks modulares Open-Frame-Test- und Entwicklungssystem für den Einsatz in VME/64x- und VPX-basierenden Embedded-Anwendungen erlaubt den Zugriff von allen Seiten für komfortables Testen und Debugging.

Das OpenVPX-Entwicklungssystem mit robuster Aluminium-Konstruktion nimmt 3HE-Busplatinen mit bis zu zehn Slots im 1,0- und 0,8-Zoll-Raster auf. Es unterstützt front- und rückseitig jede Kombination an 3HE-Karten, die sowohl für Konvektions- als auch Konduktionskühlung konzipiert sind. Die Schienen- und Kartenführungen entsprechen IEEE 1101-10/11. Vier Hochleistungslüfter mit je 120 CFM unter dem Kartenkorb sorgen für eine effiziente Kühlung. Das schwarz pulverbeschichtete Gehäuse misst 9U/663HP (371,5 x 341,1 x 324,8 mm), hat auf der Rückseite ein IEC-Netzeingangsmodul mit Filter, Netzschalter und Sicherungen sowie eine zusätzliche Erdungsanbindung. Auf der Frontseite befinden sich ein INHIBIT-Schalter und die LED-Anzeige des Systemüberwachungsmoduls, das die Systemspannungen und die Lüfter kontrolliert. Für die Stromversorgung des Systems ist eine breite Palette an Lösungen in mehreren Leistungsklassen erhältlich. Um EMV-Anforderungen gerecht zu werden, können optional zusätzlich Seitenplatten und ein Deckblech montiert werden.

Polyrack, Halle B1, Stand 441