RJ45-Stecker in 1 Minute industrietauglich

Mit dem UTS RJ45 von Souriau, lassen sich Standard-RJ45- Steckverbinder schnell und ohne Spezialwerkzeug für Industrie- Anwendungen herrichten.

Für die »Umwandlung« wird zuerst die Nase des RJ45-Steckers abgebrochen. An ihre Stelle wird ein Dichte-Ring geschoben. Danach werden die beiden Gehäuseteile des UTS RJ45 von vorn und von hinten zusammengeschraubt. Sie schließen den Stecker derart ein, dass er industriellen Anforderungen standhält. Nach Angaben von Souriau dauert der ganze Vorgang weniger als eine Minute.

So erfüllt er die Normen IP68 und IP69K, ist wasserdicht und hält Hochdruckreinigungen mit bis zu 140 bar aus. Der Steckverbinder kann bei Temperaturen von - 40 bis 105 °C eingesetzt werden und hält sogar dem Einsatz von salzhaltigem Spray für mindestens 500 Stunden stand. Die Anzahl der Steckzyklen für den UTS RJ45 wird mit 250 angegeben.