OCXOs zum Ziehen

Im DIL14-Gehäuse bietet Telcona OCXOs mit Frequenzen von 1 bis 170 MHz an. Die Stabilität ist wählbar zwischen +-0,1 ppm (0 bis +50 °C) bis +-0,5 ppm (-40 bis +85 °C). Mit Hilfe einer externen Steuerspannung lässt sich die Frequenz von 2,5 V

Im DIL14-Gehäuse bietet Telcona OCXOs mit Frequenzen von 1 bis 170 MHz an. Die Stabilität ist wählbar zwischen +-0,1 ppm (0 bis +50 °C) bis +-0,5 ppm (-40 bis +85 °C). Mit Hilfe einer externen Steuerspannung lässt sich die Frequenz von 2,5 V (+-2 V) um +-5 ppm variieren. Bei +25 °C beträgt die Leistungsaufnahme 0,6 W. Während der Aufwärmphase von etwa drei Minuten nimmt der Oszillator 1,6 W auf. Der OCXO arbeitet mit Eingangsspannungen von 5 bis 12 V. Sein Ausgang ist HCMOS-kompatibel oder sinusförmig bei 7 dBm minimal an einer Last von 50 Ohm. Telcona Telefon: (0041) 1860-2550, Telefax: (0041) 1860-2822