Neuer Download-Service von Escha

Der Steckverbinderhersteller Escha stellt interessierten Konstrukteuren ab sofort native CAD-Daten zum Download zur Verfügung, die direkt in die Gesamtapplikation importiert werden können.

»Wir haben für den Kunden einen sinnvollen Detaillierungsgrad unserer Produkte gewählt«, sagt Marco Heck, verantwortlich für Marketing und Vertrieb. »Die 3D-Modelle enthalten keine überflüssigen Details. Dadurch werden die Datenmengen kleiner und die Ladezeiten kürzer. Genau das ist es, was den neuen Service für Konstrukteure so interessant macht.«

Über die 3D-Zeichnung hinaus bekommt der Kunde technische Angaben zu seinem gewünschten Produkt in Form eines Datenblattes. Das führt dazu, dass ab sofort alle wichtigen Produktinformationen in einem Schritt aus dem Internet herunter geladen werden können. Hierfür muss sich der Kunde noch nicht einmal registrieren.