Neuer Crimp-Kontakt für höhere Ströme

Die Nachfrage der Industrie nach immer höherer Strombelastbarkeit in Anwendungen wie beispielsweise Desktops oder Notebooks, Haushaltsgeräten und der Consumer-Elektronik steigt ständig an.

Dafür hat Molex den »KK«-Crimp-Kontakt der nächsten Generation entwickelt. Bei den neuen Crimp-Kontakten der Serie »MarKK« kommt eine hochleitfähige Legierung zum Einsatz, die Ströme bis zu 13,5 A pro Litze bei Systemen mit zwei Stromkreisen zulässt. Die neue Ausführung mit Federgehäuse sorgt für einen festen Sitz und optimierten Kontakt - und damit für eine hohe Zuverlässigkeit über einen breiten Temperaturbereich.