Neuer CEO startet bei FCI

Seit Beginn des Jahres hat Pierre Vareille seine neue Tätigkeit als CEO beim Steckverbinderhersteller FCI aufgenommen.

Vareille (51) ersetzt den Ende vergangenen Jahres aus dem Unternehmen ausgeschiedenen Jean-Lucien Lamy, der jedoch weiterhin im Aufsichtsrat von FCI bleibt.

Vareille ist seit 2007 bei FCI, wo er bisher COO war. Seine vorherigen beruflichen Stationen waren u.a. GFI Aerospace, der Pechiney-Konzern und Wagon Automotive.