microFX

Hirschmann Automation and Control hat sein Porfolio um die »microFX«-Familie erweitert. Im ersten Schritt bietet das Unternehmen einen kompakten M12-Multimode-Steckverbinder an, der die Anforderungen der Schutzart IP67 erfüllt. Mit

Hirschmann Automation and Control hat sein Porfolio um die »microFX«-Familie erweitert. Im ersten Schritt bietet das Unternehmen einen kompakten M12-Multimode-Steckverbinder an, der die Anforderungen der Schutzart IP67 erfüllt. Mit diesen Steckverbindern, die in zwei Versionen zur Verfügung stehen, lassen sich Endgeräte auf der Maschinenebene auch bei rauen Umgebungsbedingungen sicher via Lichtwellenleiter an das Datennetz anbinden oder zusätzlich mit Strom versorgen. Außerdem kündigt das Unternehmen bereits aktive Multimode-Transceiver aus der »microFX«-Familie an. microFX ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Hirschmann Automation and Control, Souriau und Harting Electric. Die Unternehmen vermarkten die Steckverbinder unabhängig voneinander. Hirschmann Automation and Control E-Mail: [102]hac-sales@hirschmann.de, Telefon: (07127) 14-1480, Telefax: (07127) 14-1495