LWL-Technik: Wasserdichte Hybrid-Variante

Neutriks OpticalCon basiert als LWL-Verbindungssystem auf LC-Duplex-Steckern, einer Kabelzugentlastung, einem Push- Pull-Verriegelungssystem und automatischen Dichtklappen, die den ungesteckten Stecker vor Staub und Schmutz schützen.

Durch ein Upgrade des OpticalCon kann die Schutzklasse IP 65 gewährleistet werden, demzufolge das System nicht nur gegen Staub, sondern auch gegen Wasserstrahl geschützt ist. Der neue IP-65-Kabelstecker ersetzt die derzeitige OpticalCon-Version und ist 100 Prozent rückwärtskompatibel.

Um eine wasserdichte Verbindung gemäß IP 65 zu erhalten, muss der Kabelstecker mit den neuen IP-65- Einbaubuchsen oder den neuen Kupplern verbunden werden. Diese werden mit Gummidichtung geliefert. Falls IP-Schutz auch in ungestecktem Zustand gewünscht ist, kann die Einbaubuchse auch mit der SCDX-Dichtklappe kombiniert werden.