Ziehl-Abegg Lüfter arbeiten seit 18 Jahren im Dauerbetrieb

18 Jahre Dauerbetrieb im Schweinestall haben diesem Ventilator von Ziehl-Abegg nur optisch geschadet: Der Motor mit angedockter Elektronik lief noch immer problemlos. Jetzt kommen neuere ECblue-Modelle in die Ställe.
18 Jahre Dauerbetrieb im Schweinestall haben diesem Ventilator von Ziehl-Abegg nur optisch geschadet: Der Motor mit angedockter Elektronik lief noch immer problemlos. Jetzt kommen neuere ECblue-Modelle in die Ställe.

Landwirt Paul Neff bewirtschaftet einen 100-Hektar-Hof mit 1600 Mastplätzen und 1500 Ferkelaufzuchtplätzen, auf dem sich 300 Zuchtsauen tummeln. Sein Betrieb war 1998 weltweit der erste, in dem sparsame EC-Motoren die Ventilatoren antrieben. Jetzt werden sie ersetzt.

Alles begann 1997. Gerhard Leutwein erklärte gerade am Messestand von Ziehl-Abegg auf der EuroTier in Hannover Besuchern aktuelle Motoren und Ventilatoren, als er plötzlich einen vertrauten Dialekt hörte: Paul Neff wollte sich informieren, wie er seinen neuen Stall aktiv mit möglichst wenig Energieeinsatz belüften kann.

Denn Paul Neff schaut bei einer monatlichen Stromrechnung von 2000 Euro genau hin, wo welches Gerät wieviel Strom verbraucht.

Nach zwei Sätzen war klar: Beide wohnen knapp 10 Kilometer voneinander entfernt, das Gespräch wurde persönlicher, spaßiger. Neff erinnert sich noch gut, wie er den Entwicklungschef gefrotzelt hat: »Ihr müsst Ventilatoren bauen, bei denen hinten Strom rauskommt!«

Leutwein griff den Ball auf und erzählte, dass bei Ziehl-Abegg gerade ein neuer Motor entwickelt worden sei, der extrem energiesparend ist.

Seit Anfang der 90er Jahre setzten die Künzelsauer Motoren- und Ventilatorenbauer bereits EC-Motoren in den neuen, digitalen Vermittlungsstellen der Post/Telekom ein. Bei diesen EC-Motoren war die Leistungs- und Steuerelektronik noch separat neben dem Motor angesiedelt.

Nun aber hatten die Entwickler einen Motor in petto, bei dem die Elektronik direkt hinten am Motor saß. Alle Tests waren positiv verlaufen; unter der Bezeichnung »ETAvent« sollte die Kombination von modernem EC-Motor und Ventilator in Tierställen leise und sicher den Dienst verrichten.