Lizenzabkommen zwischen Infineon, Qimonda und Tessera

Infineon Technologies und ihr Tochterunternehmen Qimonda haben ein Lizenzabkommen mit Tessera geschlossen. Gleichzeitig sind damit alle Rechtsstreitigkeiten zwischen den Unternehmen beigelegt.

Im Rahmen der Vereinbarung werden Infineon und Qimonda die Lizenzen für eine Reihe von Tessera-Patenten erhalten. Die Patente beziehen sich auf eine Gehäusetechnologie von integrierten Schaltungen. Infineon und Qimonda werden im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres eine einmalige Lizenzgebühr in Höhe von 10 beziehungsweise 40 Mio. Dollar an Tessera zahlen.