Leiser als Geräusche im Schlafzimmer

Das Joint-Venture Minebea-Matsushita hat eine neue Lüfterserie entwickelt, die das Geräusch auf 20 dBA begrenzt.

Zum Vergleich, 20 dBA ist leiser als ein sehr ruhiges Schlafzimmer bei Nacht. Dieses Geräusch ist nur messbar – nicht hörbar.

Generell ist es sinnvoll, Lüfter nur eingebaut im Gerät zu bewerten. Hindernisse im Luftstrom, Körperschall oder gut schallgedämpfte Gehäuse beeinflussen das Geräusch im positiven wie im negativen Sinne. Wurden in älteren Computern noch Lüfter der Größe 60 mm × 60 mm und kleiner eingesetzt, geht der Trend nun deutlich zu den größeren Lüftern mit 80, 92 oder 120 mm Kantenmaß.

Größere Lüfter benötigen bei gleicher Luftleistung wesentlich kleinere Drehzahlen, und dies führt unmittelbar zur Geräuschminderung. Allerdings haben diese kleinen Drehzahlen den Effekt, dass bei den Standardlüftern die Kommutierungsgeräusche des Motors und die Schaltgeräusche der Elektronik in den Vordergrund treten.
Bei der neuen Lüfterserie von NMB-Minebea wurde dies berücksichtigt: Es wurde eine spezielle Schaltung entwickelt, die diesem Effekt entgegenwirkt.