Kühlkörper als Baugruppenträger

Der keramische Kühlkörper »CeramCool« von CeramTec ist eine Kombination aus Platine und Kühlkörper für die Entwärmung thermisch sensibler Komponenten und Schaltungen.

Keramik ist per se elektrisch isolierend und kann durch Metallisierungspads Bondflächen anbieten. Auch kundenspezifische Leiterbahnenstrukturen lassen sich aufbringen. Damit wird der Kühlkörper zum Baugruppenträger.