Kontaktstreifen

Beryllium-Kupfer eignet sich gut als EMV-Abschirmmaterial, es verfügt über hohe Stabilität, gute Reißfestigkeit, angemessene thermische und elektrische Leitfähigkeit und hohe Schirmungsdämpfungswerte. Die Kontaktstreifen von Laird

Beryllium-Kupfer eignet sich gut als EMV-Abschirmmaterial, es verfügt über hohe Stabilität, gute Reißfestigkeit, angemessene thermische und elektrische Leitfähigkeit und hohe Schirmungsdämpfungswerte. Die Kontaktstreifen von Laird bieten neben einer guten Abschirmung optimale Federeigenschaften sowie hohe Festigkeit und Biegewechselfestigkeit. Das Material wird weder durch Luft, Ozon, Lösungsmittel, ultraviolettes Licht noch durch Strahlung angegriffen. Die Kontakte reinigen sich beim Öffnen und Schließen selbst. Um elektro-chemischen Spannungsreihen zu entsprechen, kann die Oberfläche mit verschiedenen Metallen veredelt werden. Die Auswahl von Ausführungen und Abmessungen der Kontaktstreifen ist ebenso wie die Möglichkeiten zur Befestigung sehr groß. Neben Standard-Kontaktstreifen, die durch Nieten, Weichlöten oder Punktschweißen befestigt werden, stehen zwei komfortable Befestigungsmethoden zur Auswahl. Beim so genannten »Clip-on-System« kann der Anwender die Kontaktstreifen einfach aufstecken. Außerdem ist eine Befestigung durch doppelseitiges Klebeband möglich, das bereits auf den Kontaktstreifen angebracht ist. Laird Technologies Telefon: 0 80 31/24 60 0, [90]http://www.lairdtech.com/de/