Kapazitätsspektrum um 100 % ausgeweitet

<p>Syfer Technology hat den Kapazitätsbereich seiner 2-kV-Serie mit oberflächenmontierbaren Kondensatoren massiv ausgeweitet.

Syfer Technology hat den Kapazitätsbereich seiner 2-kV-Serie mit oberflächenmontierbaren Kondensatoren massiv ausgeweitet. Bereits das kleinste Bauteil der Serie im 1206-Gehäuse mit einem X7R-Dielektrikum ist nun mit einem Kapazitäts-Wertebereich von 10 pF bis 2,2 nF lieferbar - der maximal verfügbare Kapazitätswert hat sich damit mehr als verdoppelt.

In ähnlicher Weise konnte auch der Kapazitätsbereich der Variante im 2225-Footprint erweitert werden und reicht jetzt nun von 180 pF bis 33 nF - bisher waren hier 15 nF das Maximum.

Die umfangreiche 2-kV-Baureihe gibt es in den Baugrößen 1206 bis 8060, und zwar mit Kapazitätsbereichen von 1 pF bis 150 nF. Die X7R-Typen sind zudem auch mit flexiblen FlexiCap-Anschlüssen erhältlich.

Dieses flexible Epoxy-Polymer-Anschlussmaterial wird unterhalb des üblichen Nickelbarriere-Finish auf das Bauteil aufgetragen und nimmt Leiterplatten- Verformungen in einem größeren Umfang auf als herkömmliche Kondensatoren.


Ceramic Products Group (Europe)
Tel. (0 80 92) 8 52 75 - 0
MJahnel@CPGDoverElectronics.com