Hochstrom-Induktivitäten mit DCR-Toleranz von 3 %

Die Induktivitäten der Serie IFLP-4040DZ-01 sind nur 10,2 mm x 10,2 mm groß und mit einer Bauhöhe von nur 4,0 mm extrem flach.

Sie haben den bei flachen Induktivitäten üblichen Standard-Footprint 4040, aber einen um 20 % niedrigeren Gleichstromwiderstand. Die neuen Bauteile erreichen Sättigungsströme zwischen 20 und 36 A, eine DCR-Toleranz von 3 % und Induktivitätswerte von 0,34 bis 0,62 µH. Die Standard-Induktivitätstoleranz beträgt ±20 %.

Mit einem Gleichstromwiderstand von 0,88 mΩ und einem Ferrit als Kernmaterial sind die Typen der Serie IFLP die effizientesten Induktivitäten in ihrer Klasse. Sie vertragen hohe Stromspitzen, ohne abrupt in die Sättigung zu geraten, und sind im Frequenzbereich bis 5 MHz einsetzbar. Sie besitzen ein abgeschirmtes Gehäuse aus bleifreiem, RoHS-konformem Material, sind für den Temperaturbereich von -55 bis +125°C spezifiziert und zeichnen sich durch hohe Temperaturschock-, Feuchtigkeits-, Stoß- und Vibrationsfestigkeit aus.

Vishay Electronic GmbH
Tel. (0 92 87) 71 - 22 82
jens.walther@vishay.com