Hochfrequenter Miniatur-VCXO

<p>Fordahl hat einen neuen Oszillator angekündigt: Der Miniatur-VCXO liefert als LVPECL-Signal die Taktraten für optische Netze in der notwendigen Stabilität und mit geringem Jitter.

Fordahl hat einen neuen Oszillator angekündigt: Der Miniatur-VCXO liefert als LVPECL-Signal die Taktraten für optische Netze in der notwendigen Stabilität und mit geringem Jitter. Die Baugröße des SMD-Bausteins des Typs »DFV S1-MLECPI« beträgt 14,8 x 9,1 x 5,9 mm. Die Oszillatoren sind im Frequenzbereich von 622,08 MHz bis 800 MHz erhältlich. Die typischen Frequenzen für den G.709-Standard und für Gigabit Ethernet sind verfügbar. Laut Herstellerangaben haben die Oszillatoren eine Temperaturstabilität von ±20 ppm in einem Arbeitstemperaturbereich von 0 bis +70 °C. Weitere Merkmale sind ein komplementärer Signalausgang, ein Ziehbereich von ±100 ppm min. und eine enable/disable-Funktion. Das Jitterverhalten zeigt sich anhand von maximal 0,5 ps RMS im Bereich von 50 kHz bis 80 MHz.

Fordahl Deutschland
Ansprechpartner: Albrecht Kindermann, E-Mail: ###fordahlde@fordahl.com###, Telefon: (06222) 3056-65, Telefax: (06222) 3056-64