Grundlegende Informationen zur UL 1446

Ein elektrisches Isoliersystem sorgt bei Elektrogeräten für den sicheren Betrieb. Einer der wichtigsten Standards dafür ist die UL 1446. Was steckt hinter dieser Norm? Und wie kann ich sicherstellen, dass mein Isoliersystem der UL 1446 genügt?

Ein elektrisches Isoliersystem sorgt bei Elektrogeräten für den sicheren Betrieb. Einer der wichtigsten Standards dafür ist die UL 1446. Was steckt hinter dieser Norm? Und wie kann ich sicherstellen, dass mein Isoliersystem der UL 1446 genügt?

Viele ihrer Produkte verkauft die europäische Elektroindustrie weltweit. Von diesen erwartet der Verbraucher zu Recht sowohl hohe Zuverlässigkeit als auch hohe Betriebssicherheit. Um dies nachzuweisen, erfolgen in der Regel Prüfungen und Zertifizierungen bei entsprechenden Stellen. Eine der weltweit bekanntesten Prüfstellen sind die nordamerikanischen »Underwriters Laboratories« (UL), gegründet 1894 von William H. Merrill in Northbrook (Illinois, USA). Die Aufgaben von UL lassen sich mit denen des TÜV oder des VDE vergleichen, allerdings setzt UL zum Teil andere Schwerpunkte. Zumeist steht der Sicherheitsaspekt im Vordergrund. Neben der Erstellung von Standards beziehungsweise Normen ist eine Hauptaufgabe die Freigabeprüfung von Geräten, Komponenten oder Materialien, damit sich diese als zertifizierte Produkte einsetzen lassen. Des Weiteren ist eine wichtige Aufgabe die Qualitätsüberwachung von Herstellern, die durch UL freigegebene Produkte herstellen oder in den Handel bringen. Bei Elektrogeräten ist in erster Linie der einwandfreie Zustand der elektrischen Isoliermittel für den sicheren Betrieb entscheidend. Dieser Beitrag beschäftigt sich insbesondere mit dem Standard UL 1446 (Standard for Safety for Systems of Insulation Materials), der die Evaluierung eines elektrischen Isoliersystems (EIS) beschreibt. Der Einsatz eines solchen vorklassifizierten EIS soll den sicheren elektrischen Betrieb eines Geräts oder einer Anlage gewährleisten.