ESD-Schutzdioden

<p>Die bidirektionalen ESD-Schutzdioden PESD1CAN und PESD1LIN von Philips Semiconductors (Vertrieb: Spoerle Electronic) schützen CAN- bzw.

Die bidirektionalen ESD-Schutzdioden PESD1CAN und PESD1LIN von Philips Semiconductors (Vertrieb: Spoerle Electronic) schützen CAN- bzw. LIN-Bus-Übertragungsleitungen in Kraftfahrzeugen vor elektrostatischen Entladungen. Sie zeigen eine Klemmspannung von 40 V bei 1 A Spitzenstrom, einen Leckstrom von unter 1 nA und einen ESD-Schutz bis 23 kV. Die PESD1CAN im SOT23-Gehäuse wurde für den Schutz zweier CAN-Bus-Übertragungsleitungen vor Schäden durch elektrostatische Entladungen und andere Überspannungsimpulse entwickelt. Sie bietet eine Impulsleistung von maximal 200 W. Die PESD1LIN dagegen steckt in einem SOD323-Package und übernimmt den ESD-Schutz einer Einzelleitung in LIN-Bus-Anwendungen. Ihre Impulsleistung erreicht maximal 160 W.

Spoerle Electronic
E-Mail: ###spoerle@spoerle.com###, Telefon: (06103) 304-0, Telefax: (06103) 304-8455