Emmy für Steckverbinderhersteller

Steckverbinder und Kabel bleiben in Hollywood normalerweise hinter den Kulissen. Molex hat nun den amerikanischen Fernsehpreis Emmy für die Mitentwicklung des HDMI-Standards bekommen.

Molex hat die Auszeichnung am 7. Januar in der Kategorie »Technology & Engineering« bekommen. Als Mitglied des HDMI-Konsortiums hatte Molex an der Übertragung von hochauflösenden Fernsehsignalen mitgearbeitet. Das Unternehmen hatte dafür Steckverbinder und Kabel entwickelt.

Neben Molex bekamen auch andere Unternehmen aus dem HDMI-Konsortium die Auszeichnung wie etwa Sony, Hitachi und Intel.