Molex Einbaufertige PoE-Plus-Anschlussbuchsen

Die einbaufertigen PDJack-Buchsen von Molex vereinfachen die Implelmentierung von PoE Plus in passenden Endgeräten.
Die einbaufertigen PDJack-Buchsen von Molex vereinfachen die Implelmentierung von PoE Plus in passenden Endgeräten.

Die neuen PDJack-Buchsen von Molex enthalten die gesamte erforderliche Schaltung für die Steuerung und die Kommunikation über Ethernet und Power-over-Ethernet (PoE) Plus.

Die PDJack- Buchsen von Molex bauen auf dem RJ45-Steckverbinder auf. Sie vereinen PoE-Plus-Controllerschaltungen für Endgeräte und Brückengleichrichter mit Gigabit-Komponenten in einem einzigen Steckverbinder. Damit bieten sie ein einbaufertiges Einzelport-System. Molex hat die PDJack-Buchsen gemeinsam mit Microsemi entwickelt, deren PD-Controller PD70200 in den Buchsen zum Einsatz kommt. Der Controller entspricht allen Standards für Endgeräte z.B. im Hinblick auf Erkennung, Klassifizierung, integrierten Trennschalter mit Einschaltstrombegrenzung sowie Überstromschutz und Klassifizierung von zwei Ereignissen für die Stromversorgung über PoE Plus.

Die PDJack-Buchsen sitzen direkt auf der Leiterplatte und liefern Leistungen bis 25,5 W bei 37 bis 57 V. Sie haben 2 Anschlüsse als Leistungsausgang und Standardsignalpins für die Ethernet-Verbindungen. Weitere Anschlüsse ermöglichen das Einschalten eines externen DC-DC-Wandlers.

Zu den möglichen Endgeräten gehören IP-Telefone, IP-Kameras, Wireless Access Points, Bedienfelder, Bildverarbeitungssysteme, und Kassensysteme (POS). PoE Plus entsprechend IEEE-Standard erfordert ein Kabel Kat5 oder höher.