±4,6 ppm über 15 Jahre

KVG hat ihre hochfrequente (VC)TCXO-Familie TO-800 im SMD-Gehäuse um zwei neue Typen erweitert.

Zum einen wurde erstmalig ein echter GHz-TCXO entwickelt, der keine PLL zur Frequenzvervielfachung verwendet, sondern dessen eigentliche Oszillatorfrequenz von 174,375 MHz mittels »Harmonics Filtering« auf eine Ausgangsfrequenz von 1,395 GHz vervielfacht wird. Dieser UHF-TCXO findet in einem Gehäuse von 25,4 mm x 22 mm x 10,3 mm Platz und benötigt eine Versorgungsspannung von 5 V. Sein Jitterwert liegt unter 1 ps im Frequenzbereich von 12 kHz bis 20 MHz. Gleichzeitig erreicht er eine Gesamt-Frequenzstabilität von besser als ±20 ppm – inklusive Abgleich, Temperaturabhängigkeit, Betriebsspannungs- und Lastabhängigkeit sowie Alterung über 15 Jahre.

Speziell für Anwendungen der professionellen Telecom-Netzwerktechnik und Funktechnik wurde eine High-Performance-Version mit einer Gesamtstabilität von ±4,6 ppm über 15 Jahre mit den Frequenzen 400 und 500 MHz entwickelt, die die Anforderung bezüglich der Langzeitstabilität nach ANSI-Clock-Spezifikation Stratum 3 Telcordia (Bellcore) 1244-CORE erfüllt. Die Frequenzstabilität, abhängig von der Temperatur, liegt bei ±1 ppm im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C.