Lapp 10 Gbit/s über flexibles Ethernet-Kabel

Die neuen Leitungen der Serie Etherline von Lapp ermöglichen Kabelbewegungen und Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 Gbit/s statt der sonst für flexible Leitungen der Kategorie 6A üblichen Datenrate von 1 Gbit/s.
Die neuen Leitungen der Serie Etherline von Lapp ermöglichen Kabelbewegungen und Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 Gbit/s statt der sonst für flexible Leitungen der Kategorie 6A üblichen Datenrate von 1 Gbit/s.

Die Stuttgarter Lapp Gruppe stellt auf der diesjährigen Hannover Messe hochflexible Ethernet-Leitungen für den Einsatz in Energieführungsketten sowie mit Torsionsfähigkeit vor, die eine Datenübertragung mit bis zu 10Gbit/s erlauben.

Die neuen Leitungen der Serie Etherline von Lapp ermöglichen Kabelbewegungen und Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 Gbit/s statt der sonst für flexible Leitungen der Kategorie 6A üblichen Datenrate von 1 Gbit/s. Damit eignen sich die Etherline-Kabel für den Einsatz in Energieführungsketten und Windenergieanlagen.

Um die Flexibilität mit der hohen Geschwindigkeit zu kombinieren musste das Unternehmen eine ausreichend reißfeste Abschirmung für die einzelnen Aderpaare und das gesamte Kabel finden, die auch einer dauerhaften Bewegung standhält. Die Lösung des Problems ist ein Bewicklungsverfahren, bei dem die Folie in einem optimierten Einlaufwinkel um die einzelnen Paare läuft. Als Gesamtabschirmung dient ein Kupferabschirmgeflecht, das ein alukaschiertes Vlies zusätzlich verstärkt. So gewährleistet die Abschirmung eine hohe Übertragungssicherheit bei der Datenübermittlung in elektromagnetisch belasteten Bereichen.

Lapp bietet die Etherline-Kabel in zwei Versionen an: eine Datenleitung, die in Energieführungsketten mindestens einer Million Biegezyklen standhält und eine weitere, die sich besonders für den Einsatz bei Torsionsbewegungen eignet. Dabei sind die Leitungen Profinet-konform, UV-beständig und flammwidrig. Zudem sind die Kabel unempfindlich gegen Feuchtigkeit.

Im Sortiment der Lapp Gruppe befinden sich bereits für Cat. 6A qualifizierte RJ45- und x-codierte M12-Steckverbindungen, sodass das Unternehmen nun ein durchgängiges System, vom Stecker bis zum Kabel anbietet.

 

Lapp auf der Hannover Messe: Halle 11, Stand C03