Dünnschicht-Messzelle für Automotive-Anwendungen

Komplett in Edelstahl (1.4548) gefertigt ist die von Sensor-Technik Wiedemann vorgestellte Dünnschicht-Messzelle »OPTI«.

Sie arbeitet ohne Ölfüllung und ermöglicht die kostengünstige Messung hoher Drücke in Druckbereichen zwischen 50 und 800 bar. Die Linearitätsabweichung der Messzelle liegt typ. bei nur 0,2 Prozent FS. Dabei sind Medientemperaturen von -40 bis +150 °C zulässig. Standardmäßig ist die Messzelle für eine Isolationsspannung von 500 VDC ausgelegt. Der Anwender kann die Messzelle sowohl ohne Vorsatzteil und elektrische Kontaktierung beziehen, als auch die komplett aufgeschweißte und kontaktierte Messzelle in seine Anwendungen integrieren. Für höhere Einsatztemperaturen oder Druckbereiche gibt es auch Sondervarianten in kundenspezifischen Ausführungen.

Halle 7, Stand 204, www.sensor-technik.de