DSM Computer: Embedded-System für mobile Anwendungen

Für Betriebstemperaturen von -10 bis +45 °C ist das Embedded-System 96M1566L aus der Familie »NanoServer E3-COM« von DSM Computer ausgelegt.

Geeignet ist der robuste und lüfterlose Rechner somit für mobile Anwendungen im Freien, etwa als Kommunikations-, Messtechnik- oder Datenerfassungssystem.

Das Gerät integriert ein Mini-ITX-Baseboard mit einem dem COM-Express-Standard entsprechenden Computer-on-Module. Dieses Modul beruht auf dem Core2-Duo-Prozessor L7400 und dem Chipsatz 82945GME von Intel. Für eine hohe Grafikleistung sorgt Intels Graphics Media Accelerator 950, der den Anschluss zweier unabhängiger Displays unterstützt. Darüber hinaus bietet das COM-Express-Modul Security-Funktionen, die die vom Kunden entwickelte Applikations-Software vor unerlaubten Zugriffen von außen schützen können.

Neben den vier bereits vorhandenen USB-2.0-Ports sind weitere vier USB-2.0-Interfaces auf dem Baseboard vorgesehen und können bei Bedarf ausgeführt werden. An Grafikschnittstellen stehen neben VGA und DVI-D intern ein LVDS-Port und ein Backlight-Interface mit Regelung der Backlight-Spannung bereit. Darüber hinaus sind zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen und auf Wunsch ein WLAN-802.11b/g-Interface verfügbar.

Auf der Embedded World ist DSM Computer in Halle 12 am Stand 208 zu finden.