Wechsel in der Vertriebsspitze von Beck Elektronik

Werner Pfeifer, Mitglied der Geschäftsleitung von Beck Elektronik, hat das Zepter an seinen Nachfolger, Herrn Prokuristen Joachim Pfülb, übergeben.

Keineswegs, erklärt Werner Pfeifer ausdrücklich, wolle er seinen Rückzug aus der Vertriebsspitze als eine Form von Amtsmüdigkeit verstanden wissen. Da er dem Unternehmen Beck Elektronik schon seit fast 25 Jahren treu verbunden ist, läge ihm gerade der Erfolg des Vertriebs von Beck-Produkten nach wie vor ganz besonders am Herzen. Besonders wichtig seien ihm seine unzähligen guten Kontakte in der ganzen Branche der Elektronik-Distribution. Nach wie vor werde er daher auch für Beck Elektronik ausgewählte Großkunden persönlich betreuen.

Künftig wird sich Werner Pfeifer als geschäftsführender Gesellschafter von Beck Kabel-und Gehäusetechnik widmen. Am Standort Rustow wird er seinen erweiterten Wirkungskreis entfalten können. Kabel- und Batteriekonfektion, Gehäusebearbeitung, Starkstromtechnik und Spezialvertrieb für Lithium-Batterien sind seit jeher der Wirkungsschwerpunkt von Pfeifer.

Nachfolger Joachim Pfülb war bisher als Produktmanager für passive Bauelemente bei Beck tätig. »Einen besseren Kandidaten für die Nachfolgeregelung im Bereich Vertriebsleitung bei Beck-Elektronik konnten wir wahrlich nicht bieten«, heißt es aus Nürnberg.