Verbrauchsarme 8- und 16-Bit-Controller

Sechs neue Derivate der 8-bit-Mikrocontrollerfamilien 78K0/KY2-L und 78K0/KA2-L und sechs verbraucharme 16-bit-MCUs der Reihen 78K0R-KF3-L und 78K0R/KG3-L stellt Gleichmann Electronics vor.

Die von NEC gefertigten 8-bit-MCUs zeichnen sich durch einen Standby-Stromverbrauch von 0,7 µA und einen Betriebsstrom von 260 µA bei 1 MHz Taktfrequenz aus. Ein Hochgeschwindigkeits-Oszillator sowie diverse Peripherie-Einheiten wie A/D-Wandler und Operationsverstärker sind integriert.

Die 16-bit-Varianten sind dank eines Hochgeschwindigkeits-A/D-Wandlers mit zahlreichen Analogeingängen für batteriebetriebene Sensorapplikationen geeignet. Im Standby-Modus mit aktivem Watchdog kommen die MCUs mit 1 µA aus, bei der maximalen Betriebsfrequenz von 20 MHz beträgt die Stromaufnahme 6,8 mA. Durch den integrierten Spannungsverstärker werden zum Wiederbeschreiben von Flashspeichern nur noch 1,8 V benötigt. Damit genügt zur erneuten Programmierung mobiler Geräte jetzt eine batteriegespeiste Stromversorgung.

embedded world: Halle 9, Stand 235