Umzug ins »Future House«

Future Electronics hat den Umzug seines europäischen Hauptquartiers von Colnbrook (Berkshire, GB) in einen größeren Gebäudekomplex in Egham (Surrey) abgeschlossen. Das Gebäude, das zuvor Teil des Siebel Centre war, trägt jetzt den Namen »Future House«.

Im »Future House« kann Future Electronics nun alle Mitarbeiter, die bisher in zwei separaten Komplexen in Colnbrook untergebracht waren, in einem einzigen Haus vereinen. Zum Einzugstermin werden insgesamt 300 Mitarbeiter den neuen Standort beziehen.

Der neue Hauptsitz in Egham enthält Schulungs- und Seminarräume und zeichnet sich, wie Future Electronics beschreibt, durch »einen eindrucksvollen Empfangsbereich mit individueller architektonischer Gestaltung der Gebäudefront« aus. Auf die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien wurde bei der Gestaltung besonders geachtet. 

Danny Miller, Managing Director von Future Electronics (EMEA), erklärt: »Die Investition von Future Electronics in einen größeren, moderneren und besser ausgestatteten europäischen Hauptsitz reflektiert unser starkes Engagement in dieser Region. Wir können jetzt eine größere Mitarbeiterzahl unterbringen und ihnen Kommunikations- und Besprechungseinrichtungen sowie technische Ausstattung von Weltklasse bereitstellen. Großbritannien bietet Future Electronics dank des Zugangs zu hoch qualifizierten Mitarbeitern mit vielfältigen Sprachkenntnissen sowie guter Infrastruktur und ausgezeichneten Verbindungen zu Komponentenherstellern, eine hervorragende Basis für europäische Operationen. Ich freue mich, dass Future sein Engagement in Großbritannien als sein Hauptverwaltungszentrum in Europa weiter ausbaut.«

Die Anschrift des neuen Hauptquartiers von Future Electronics lautet: Future Electronics, Future House, The Glanty, Egham, Surrey, TW20 9DW, England.