»Starke« Präsentation von Toshiba und Glyn

Auf der embedded world präsentiert Distributor Glyn in Halle 12, Stand 306 innovative Produkte und technisches Know-how erster Klasse, wie es heißt. Im Fokus stehen die neuen ARM-Controller von Toshiba, aber auch LED-Backlight-Displays und AM-OLEDs seien stark gefragte Produktneuheiten.

Der neue Toshiba-Romless-Mikrocontroller TMPA910CRAXBG mit ARM9-Core und Grafikprozessor On-Chip ist eines der Highlights auf dem Glyn-Stand. Der bei diesem Controller eingesetzte ARM926EJ-S-Core wurde speziell für Anwendungen entwickelt, die eine hohe Performance benötigen und fortschrittliche Display-Technologien wie TFT oder OLED ansteuern müssen.

Ein leistungsfähiger LCD-Datenverarbeitungsbeschleuniger (LCDDA) unterstützt den Grafikcontroller. Der LCDDA arbeitet unabhängig von Core und LCD-Controller und bietet neue Funktionen, die sich in drei Kategorien gliedern: Scaler, Bildrotation und Bildmischung. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen, die für Anwendungen von Bedeutung sind, zählen ein Touchscreen-Interface (TSI), USB-2.0-Highspeed und Fullspeed sowie eine CMOS-Bildsensor-Schnittstelle (CMSI).

Für den schnellen Einstieg in die Toshiba-ARM9-Familie bietet Glyn ein Entwicklungskit an, das die gesamte Technik zur Implementierung einer Display-Applikation zur Verfügung stellt.

Weitere Toshiba-Prozessor- und Controller-Neuheiten aus dem neuen ARM9/Cortex-M3-Programm sind ebenfalls bei Glyn auf der embedded world 2009 zu sehen.