Sasco offeriert mehr Referenz-Designs für BeMicro-Plattform

Für die Evaluierung und das Testen von FPGA-Entwicklungen erweitert Sasco seine Hardware-Plattform BeMicro um weitere Referenz-Designs.

Mit BeMicro lassen sich SOPCs (System on a Programmable Chip) erstellen, wodurch die Plattform als Ausgangspunkt für die Entwicklung eigener Mikrocontroller dient. Eines der Referenz-Designs basiert auf der 8-Bit-Architektur 8051, ein weiteres auf der 32-Bit-Architektur Cortex-M1 von ARM. Zudem können Anwender auch Alteras 32-Bit-Architektur NIOS nutzen.