Sasco Holz: MOSFETs mit 50 Prozent kleinerer Anschlussfläche

Sasco Holz stellt die ersten MOSFETs von Zetex im 2 x 2 mm kleinen DFN-Gehäuse (Double Flat No Leads) ohne Drahtanschlüsse vor. Der ZXMN2F34MA hat eine - im Vergleich zu Bausteinen mit standardisiertem SOT23-Gehäuse - um 50 Prozent verringerte Anschlussfläche und weist im montierten Zustand eine Gehäusehöhe von 0,85 mm über Leiterplattenniveau auf.

Von den neuen Zetex-MOSFETs sollen, laut Hersteller, vor allem platzkritische Schalt- und Energiespar-Anwendungen profitieren, wie etwa externe Schalter in Aufwärts-/Abwärts-POL-Wandlern, wo die Leiterplatten-Anschlussfläche, die thermische Leistungsfähigkeit und geringe Schwellspannungen eine große Rolle spielen.

Der ZXMN2F34MA gehört zu einer Reihe von insgesamt sechs neuen Single- und Dual-N-Kanal-MOSFETs mit geringen Betriebsspannungen von 20 V und 30 V. Sie werden in unterschiedlichen SMT-Gehäusen angeboten. Trotz der Miniaturabmessungen bietet der mit 20 V Nennspannung spezifizierte ZXMN2F34MA eine höhere thermische Leistungsfähigkeit als MOSFETs im größeren SOT23-Gehäuse. Das DFN322-Gehäuse ohne Drahtanschlüsse gewährleistet einen um 40 Prozent geringeren Wärmewiderstand, als er bei vergleichbaren Bausteinen auftritt, so der Hersteller. 

Die neuen MOSFETs eignen sich für Anwendungen mit niedrigen Betriebsspannungen in Notebooks, Mobiltelefonen und anderen tragbaren Geräten, bei denen geringe Verluste in der Netzzuleitung von grundlegender Bedeutung sind.

Weitere Informationen zum ZXMN2F34MA stehen auf der Sasco Holz-Webseite bereit.