RS Components startet mit 400 Produkten zur Überwachungstechnik

Vom Speicher bis zum Bildsensor reicht RS Components' Spektrum der Überwachungstechnik mit mehr als 400 Produkten.

Herzstück des Angebots ist Texas Instruments' »Da Vinci«-Reihe digitaler Signalprozessoren (DSPs), die für Video-Anwendungen konzipiert sind. Passend dafür gibt es von Techwell Videodecoder, um die Entwicklung digitaler Videorecorder zu vereinfachen.

Dazu gesellen sich zahlreiche Komponenten für PoE-Systeme (Power over Ethernet) von Akros und Davicom. Sie ermöglichen die Konstruktion netzwerkfähiger Geräte, die über das 8-adrige Ethernet-Kabel mit Strom versorgt werden können. Derart lassen sich bei Kameras Installationskosten einsparen, zudem erhöht der damit einfach zu realisierende Einsatz einer zentralen USV die Ausfallsicherheit der angeschlossenen Geräte. Überdies hat RS jetzt Signalketten-ICs von New Japan Radio im Angebot.

Umfangreiches Zubehör rund um das Gehäuse sorgt dafür, dass die Überwachungslösung einfach zu installieren ist. »Unser aktuelles Überwachungstechnik-Sortiment stellt Entwicklern ein Komplettangebot zur Verfügung, mit dem sie Ideen rasch bis zur Serienreife umsetzen können«, sagt Silke Rischko, Leiterin Marketing und Produktmarketing bei RS Deutschland.