SE Spezial-Electronic / Kondensatorhersteller WIMA PowerBlock Module von WIMA

SE Spezial-Electronic vertreibt PowerBlock Module von WIMA.

Das 1948 gegründete Familienunternehmen WIMA hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von Kunststoff-Folienkondensatoren, Funk-Entstör- und Papierkondensatoren, sowie DC-Link Leistungskondensatoren spezialisiert.

Zu den jüngsten Entwicklungen des Mannheimer Kondensatorherstellers zählen die sogenannten PowerBlock Module. Diese vereinen auf Basis von Doppelschicht-Kondensatoren die Vorteile herkömmlicher Kondensatoren mit den Vorteilen einer Batterie. Sie sind schnelle Stromlieferanten und gleichzeitig Energiespeicher.

Die Module haben Kapazitäten von 62 F bis 500 F, Nennspannungen von 16 V bis 125 V und Entladeströme bis 1900 A. Die WIMA PowerBlock Reihe ist modular aufgebaut.

PowerBlock Module speichern Energie und stellen sie kurzfristig zur Verfügung. Sie finden z. B. Verwendung beim Starten von Motoren, in der Bahntechnik, bei Hybrid-/Schwerlastanwendungen, in führerlosen Transportsystemen (FTS), bei unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) oder in Windkraftanlagen. Der Einsatz der Module als Energiespeicher spart Gewicht, reduziert die Wartungskosten und erhöht die Effizienz und Lebensdauer der Transportsysteme.

Die Kondensatormodule können eine schnelle Abgabe von 100 A bis 1000 A im Gleichstrombetrieb bewerkstelligen. Die Betriebstemperatur der Module reicht von -40 °C bis +65 °C. Ein wartungsfreier Betrieb mit bis zu 1 Million Lade- bzw. Entladezyklen ist möglich. Die Lebenserwartung der Module beträgt mehr als 10 Jahre. In den PowerBlock Modulen sind umweltfreundliche Werkstoffe verbaut, außerdem sind sie wesentlich leichter als herkömmliche Batterien oder Akkus.