Neue Power-Metal-Strip-Widerstände bei TTI

TTI stellt die Power-Metal-Strip-Widerstände WSL und WSR von Vishay vor. Die auf einer proprietären Prozesstechnologie basierenden Bauteile haben Widerstandswerte bis hinab zu 0,001 Ω und eine Thermospannung von weniger als 3 µV/°C.

Die Vishay-WSL-Widerstände sind in den Größen 0603, 0805, 1205, 2010, 2512 und 2816 und mit Nennbelastbarkeiten von 0,1 W bis 2 W erhältlich. Die WSR-Widerstände stehen in der Größe 4527 und mit Nennbelastbarkeiten von 2, 3 oder 5 W zur Verfügung. 

Sowohl die WSL- als auch die WSR-Widerstände sind voll geschweißt und haben ein Widerstandselement aus einer massiven Nickel-Chrom- oder Mangan-Kupfer-Legierung. Die Bauteile haben eine niedrige Induktivität von nur 0,5 bis 5 nH und einen Frequenzgang bis 50 MHz. Der niedrige TCR-Wert von weniger als 100 ppm/°C minimiert die Widerstandsänderung infolge von Eigenerwärmung oder hohen Umgebungstemperaturen.

Die Vishay Power-Metal-Strip-Widerstände WSL und WSR eignen sich für Strommessungen aller Art sowie für Spannungsteiler- und Pulsanwendungen in Motoren und Stromversorgungen. Beide Serien sind für den Betriebstemperaturbereich von -65 ºC bis +275 ºC ausgelegt. 

TTI übernimmt den Vertrieb der Vishay-Widerstände.