Neue MEMS Oszillatoren bei Endrich

Abracon's neue CMOS MEMS Oszillatoren mit der Bezeichnung »ASFLM1« enthalten als Kern Silizium-basierende MEMS-Resonatoren - eine Alternative zum traditionellen Quarz-Oszillator. Der Hauptnutzen der MEMS-Struktur: kleinere Größe, niedriger Energieverbrauch und geringere Kosten.

Ausgehend von der höchsten verfügbaren Frequenz von 125 MHz, liegt die Stromaufnahme des ASFLM1 bei 11 mA. Bei einer Frequenz von 27 MHz beträgt sie nur 4,5 mA. Alle Oszillatoren dieser Familie verfügen über einen Stand-by-Modus mit Stromaufnahme von weniger als 1 µA. So kann eine lange Batterielebenszeit realisiert werden, wie sie für Applikationen in Handhelds nötig ist.

Die neuen MEMS Oszillatoren sind laut Hersteller extrem widerstandsfähig gegen Schock und Vibration und somit für den Einsatz in Produkten, die rauen Klimabedingungen ausgesetzt sind, prädestiniert. Zu beziehen sind die Abracon ASFLM1-Oszillatoren über Endrich Bauelemente.