MSC stockt DDR2-SDRAM-Angebot auf

Austin Semiconductor stellt die neuen DDR2 32M x 72 und 64M x 72 255pin BGA-Bauteile vor - Elpida startet die Bemusterungen der ersten 2 Gbit DDR2-SDRAMs - MSC übernimmt den Vertrieb der Produkte.

Austin Semiconductor, Hersteller von Hi-Rel-Bauteilen und »ruggedized« Plastik-Halbleitern, kündigt die Markteinführung der DDR2-iPEM-Produktfamilie an. Die Bauteile dieser neuen Serie sind im 32 mm x 25 mm 255pin BGA-Gehäuse mit 1,27 mm Ball-Abstand erhältlich. Das erste Produkt dieser DDR2-Reihe war ein 2,4 Gbit Bauteil (32M x 72/80), gefolgt von einer 64M x 72 Variante. Die Bauteile werden mit einer Übertragungsrate bis zu 667 Mb/s im Extended und Automotive Temperaturbereich von -55 °C bis +125 °C angeboten. Die 9,6 Gbit-Variante soll im vierten Quartal 2008 folgen. Den Vertrieb der neuen DDR2-Reihe übernimmt MSC.   

Wie MSC außerdem bekannt gibt, startet Hersteller Elpida Memory die Bemusterungen der ersten 2 Gbit DDR2-SDRAMs. Ab sofort können die ersten 2 Gbit-Muster der DDR2 SDRAMs bei MSC bestellt werden. Die 2 Gbit-Kapazitäten werden vorerst in den Organisationen 512M x 4 (EDE2104ABSE) und 256M x 8 (EDE2108ABSE)  mit 1.8+/-0.1 V in 8K/64 ms Refresh im FBGA-Gehäuse starten. Den ersten Geschwindigkeiten  DDR2-667(5-5-5) und DDR2-533(4-4-4) sollen in Kürze DDR2-800(6-6-6) folgen, sowie die Organisation  128M x 16 (EDE2116ABSE) mit den gleichen Zugriffszeiten im 92-FBGA-Package.